Erstellt am |

Was uns aus dem Gleichgewicht bringt

Der Aufklärungsauftrag des SVB zu Hörsturz & Schwindel mit wertvollen Infos zu Behandlungsmöglichkeiten und Spezialisten-Interviews finden Sie hier Für unsere Experten ist klar, dass ein Hörsturz wie ein Infarkt im Ohr ist. Ohrgeräusche und Tinnitus, Pfeifen, Piepen, Rauschen und ein Taubheitsgefühl, Schwindel, Gelichgewichtsstörungen und eingeschränktes Hören treten auf. Dabei ist der Schwindel oder morbus menière bei den meisten Patienten viel schwerwiegender, der Hörverlust wird erst später wahrgenommen. Wir haben Betroffene befragt, HNO-Spezialisten, Audiologen und Akustiker interviewt, Hintergrundinfos gesammelt und intensiv recherchiert, um diesem sensiblen Thema in seiner Bandbreite gerecht zu werden. Wir klären auf, was getan werden kann, wenn sich plötzlich alles dreht. Wir wollen das Verständnis für den Hörverlust verbessern, um dessen negative Folgen zu mildern und Betroffenen Mut zu machen.
Schwerhörigen-Verein Berlin e.V.
Sophie-Charlotten-Str. 23a
14059 Berlin

Mo und Di von 09 - 12 Uhr
Do 12 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

© Schwerhörigen-Verein Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.