Unsere Partner

Selbsthilfegruppe Tinnitus Berlin

Unsere Selbsthilfegruppe (SHG) Tinnitus Berlin richtet sich mit ihren Angeboten an Menschen aller Altersgruppen aus Berlin und dem Umland, die unter Tinnitus (Ohrgeräusche) leiden, die sich aber mit diesem Zustand nicht untätig abzufinden, sondern den Austausch über die vielfältigen Möglichkeiten der Linderung suchen. Wir laden Betroffene, deren Angehörige und Freunde zu unseren regelmäßigen monatlichen Treffen ein. Wir sind eine rechtlich selbstständige Selbsthilfegruppe, die sich bereits vor 33 Jahren gegründet hat. Nutzen Sie den Erfahrungsschatz der Gruppenmitglieder und die regelmäßigen Vorträge von Ärzten und Therapeuten zum Thema Tinnitus und anderen Hörbeeinträchtigungen, um Ihre eigene Strategie zur Bewältigung des Tinnitus zu entwickeln. Mehr Informationen finden Sie unter tinnitus-shg-berlin.de 
Letzte Änderung am 18.09.2021

Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen (IFD fhM, WIB Integrationsberatung)

Das Team des IFD fhM unterstützt schwerhörige und taube Arbeitnehmer und Auszubildende mit einer anerkannten Schwerbehinderung. Im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben unterstützen sie ebenso arbeitsuchende hörbehinderte Menschen mit Rehabilitations-Status. Auch Arbeitgeber und Schwerbehindertenvertretungen können Kontakt. Das Ziel des IFDs fhM ist die Sicherung von Arbeitsplätzen. Mehr Informationen finden Sie unter wib-verbund.de/posts/integrationsfachdienst-fur-horbehinderte-menschen-ifd-fhm
Letzte Änderung am 17.09.2021

unerhört e.V.

Barrierefreie Kommunikation ist eines der Hauptanliegen von unerhört e.V. . In der Beratung und in den Hilfen wenden wir deshalb die Kommunikationsform an, die den Bedürfnissen des Klienten am besten entspricht. Für Gehörlose ist dies in der Regel die Deutsche Gebärdensprache (DGS), für Schwerhörige können es die Lautsprache begleitenden (LBG) oder die Lautsprache unterstützenden Gebärden (LUG) sein. Wichtig ist aber für alle Hörgeschädigten die Zugewandtheit, gutes Licht und ein deutliches Mundbild, um das Absehen von den Lippen zu ermöglichen.
Alle unsere Mitarbeiter verfügen neben Ihrer pädagogischen Qualifikation über gute bis sehr gute Gebärdensprachkenntnisse und fundierte Kenntnisse rund um das Thema Hörschädigung. Einige von Ihnen sind selbst von einer Hörschädigung betroffen. Mehr Informationen finden Sie unter unerhoert-berlin.org
Letzte Änderung am 17.09.2021
Leben mit Usher Logo

Leben mit Usher – Selbsthilfegruppe für Betroffene

Der Verein Leben mit Usher-Syndrom e. V. wurde 2011 gegründet, ist deutschlandweit organisiert und hat vier Regionalgruppen. Er ist über verschiedene Dachorganisationen (GFTB, DBSV) auch an politischen Entscheidungen in der Behindertenpolitik mit beteiligt. Wir treffen uns regelmäßig in einem offenen Gesprächskreis zum Erfahrungsaustausch, diskutieren über vielfältige Themen wie z. B. technische Hilfsmittel, Neuerungen bei der Beantragung von Hilfsmitteln und sprechen über die aktuelle Therapieforschung. Ein wichtiger Punkt ist auch die Unterstützung bei der Bewältigung von Alltagsschwierigkeiten und geben Tipps und Hinweise dazu. Gelegentlich laden wir Referenten ein, die z. B. Hilfsmittel speziell für Usher-Betroffene vorstellen oder uns Anleitungen vermitteln, wie wir uns selbst stärken können. Der jährlich stattfindende Sommertagesausflug führt in die nähere Umgebung von Berlin wie z. B. den Barfußpark in Beelitz oder den Optikpark in Rathenow.

Was ist das Usher-Syndrom?

Das Usher-Syndrom ist eine erblich bedingte Erkrankung der beiden wichtigsten sensorischen Sinne, nämlich des Sehens und Hörens. Sie ist durch eine von Geburt an bestehende Innenohrschwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit gekennzeichnet. Der fortschreitende Sehverlust durch die Netzhautdegeneration beginnt im frühen bis mittleren Erwachsenenalter. Hauptmerkmale sind die Nachtblindheit, die zunehmende Einengung des Gesichtsfeldes (Tunnelblick) und die erhöhte Blendempfindlichkeit.
Letzte Änderung am 02.04.2021

Sekis

Die Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle SEKIS stellt die Datenbank der Berliner Selbsthilfegruppen und Organisationen. Einerseits können so alle unsere Selbsthilfegruppen darüber gefunden werden, andererseits werden auch Seminare und Hilfen für Gruppenleiter*innen und Organisationen angeboten. Die SEKIS bietet Informationen, Vermittlung und Beratung zu gesundheitlichen und sozialen Themen an. Weitere Informationen finden Sie unter sekis-berlin.de
Letzte Änderung am 02.04.2021

Nextcloud über Jaba

Unsere aktuelle Produktivitätsplattform Nextcloud wird bei Jaba e.K. gehostet. Darüber tauschen sich der Vorstand, die Redaktion, die Event-Gruppe und  auch manche Vereinsgruppen aus, arbeiten in gemeinsamen Dateien, pflegen einen gemeinsamen Kalender und auch Videochat/Telefonie wäre darüber möglich. Mehr Informationen über Nextcloud: nextcloud.com/de/   Mehr Informationen über Jaba: jaba.hosting
Letzte Änderung am 18.09.2021
Schwerhörigen-Verein Berlin e.V.
Sophie-Charlotten-Str. 23a
14059 Berlin

Mo und Di von 09 - 12 Uhr
Do 12 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

© Schwerhörigen-Verein Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.