Aufklären & Sichtbarwerden

Erfahren Sie mehr über uns

Wir sind ein wirksamer und lebendig agierender Verbund verschiedener Vereine, der die Interessen von Schwerhörigen präsent macht und politisch vertritt. Unter Berlinerhören bündeln wir alle Vereinsstrukturen der Berliner Schwerhörigen und unsere gemeinsamen Aktivitäten.

Unser Ziel ist es, über Schwerhörigkeit und die Folgen von Hörschädigung aufzuklären und Unterstützungsangebote zu ermöglichen – für Betroffene, für unsere Mitglieder in den Selbsthilfegruppen und auch für ALLE Interessierten, die noch keine Mitglieder sind.

Wir vertreten unsere Interessen öffentlich in Teilhabe- und Behindertenbeiräten, in Landesverbänden und in Kultureinrichtungen, in Museen und Konzerthäusern. FM-Anlagen für soziale Teilhabe in allen Bereichen!

Unsere Schwerhörigenbewegung in Berlin besteht aus dem SVB e.V. dem ältesten Schwerhörigenverein in Berlin, dem Sozialwerk der Hörgeschädigten e. V. mit seinem seit mehr als 30 Jahren erfolgreichen Projekt HörBIZ Berlin, einer Beratungsstelle für Menschen mit Hörschädigung und deren Angehörige und dem SSC e.V., dem SchwerhörigenSportClub

Unser Ziel

Wir in Zahlen

120  Jahre
ältester Schwerhörigenverein in Deutschland
30  Jahre
erfolgreiches Beratungsprojekt HörBIZ Berlin
18
aktive Selbsthilfe­gruppen
Björn Sebastian Haase

Unser Vorstand

Die Basis des Vereinsbundes besteht aus einem Vorstandsteam von 14 Personen. Es wird von einer Dreierspitze geleitet, die alle 2 Jahre einstimmig von unseren Vereinsmitgliedern gewählt wird. Diese 3 Vorsitzenden werden von einem 11-köpfigen, eingespielten Team unterstützt, das unterschiedliche Aufgaben übernimmt wie beispielsweise das Amt des Kassenwarts/der Kassenwartin, des beratenden Beisitzers/der Beisitzerin und der Schriftführer*in.

Unsere Chronik

Seit 120 Jahren sind wir in Berlin für Schwerhörige als Verein da

Unsere spannende und durch das letzte Jahrhundert bewegende Vereinsgeschichte recherchieren wir aus unserem Archiv anhand der Entwicklung unseres Witzlebenhauses.

Denn so alt wie der Beginn der Berliner Schwerhörigenbewegung im Jahr 1901 ist auch der Gedanke, für Schwerhörige einen Ort des gemeinsamen Lebens und Austauschs mit Selbstbetroffenen zu schaffen.

Letzte Änderung am 07.04.2021
Witzlebenhaus alt
Schwerhörigen-Verein Berlin e.V.
Sophie-Charlotten-Str. 23a
14059 Berlin

Mo und Di von 09 - 12 Uhr
Do 12 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

© Schwerhörigen-Verein Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.